Breaking News

Sky Zweitkarte

Was kostet die Sky Zweitkarte?

Sky Zweitkarte im anderen Haushalt verwenden

Als Kunde bei Sky kennt man das Problem, man hat einen Anschluss mit allen möglichen Paketen, hätte aber gerne auch einen zweiten Anschluss. Doch da man einen speziellen Receiver von Sky benötigt, war dies bisher nicht möglich, außer man bestellte bei Sky zweimal die selben Pakete. Dies war natürlich mit hohen Kosten verbunden. Seit einiger Zeit bietet Sky seinen Kunden aber Abhilfe mit der Sky Zweitkarte.

Wer die Vorteile einer Sky Zweitkarte nutzen möchte, kann diese bei Sky bestellen. Wobei die Zweitkarte nur von Kunden mit einem bestehenden Abo bestellt werden kann. Die Zweitkarte umfasst nicht nur die Karte für das Freischalten vom Programm, sondern auch den notwendigen Sky-Receiver. Hierbei handelt es sich um einen HD-Festplattenreceiver der als Leihgerät von Sky zur Verfügung gestellt wird. Eine Bestellung der Zweitkarte ist jederzeit über die Internetseite von Sky oder telefonisch über den Kundenservice möglich. Bis man die Zweitkarte und das notwendige Zubehör erhält, vergehen nur wenige Tage. Mit der Zweitkarte kann man natürlich die Sky-Pakete sehen, die auch mit der Hauptkarte freigeschalten sind. Schließt man seine Sky-Receiver an das Internet an, kann man beide Receiver sogar miteinander verbinden.

Kosten der Zweitkarte von Sky

Für die Nutzung der Zweitkarte entstehen zusätzliche Kosten im Monat von 9.99 Euro bei Nutzung vom Angebot und nach Ablauf der Angebotszeit von monatlich 16.99 Euro. Die Gebühren für die Nutzung der Zweitkarte werden monatlich zusammen mit den Abogebühren von Sky eingezogen. Unabhängig von seiner Hauptkarte kann man natürlich die Zweitkarte auch jederzeit wieder nach Ablauf der Vertragslaufzeit von einem Jahr, wieder kündigen.

Mit der Sky Zweitkarte sieht jeder das was er möchte.

Aktuelle Sky Angebote August 2017

Pay-Tv.Info